22. Dezember 2014

Nackte Tatsachen - eine Puppe zieht blank

Da es jetzt einige Anfragen gab, was wir genau für eine Puppe haben, wollte ich sie euch heute einmal ausführlich vorstellen.

Wir besitzen die Haba-Weichpuppe Charlotte. Sie ist 38cm groß und für Kinder ab 1,5 Jahren geeignet, da sie keine verschluckbaren Einzelteile enthält. Wir besitzen sie bereits seit 2 Jahren und sie wird in letzter Zeit immer öfters bespielt. Mir hat sie damals im Laden am besten gefallen, da sie durch ihre Klamotten etwas Freches hatte, was ich für das Löwenmädchen sehr passend fand. Was mir damals gar nicht aufgefallen ist, ist ihre dunklere Haut. Sie sieht eben aus, als hätte sie im Sommer viel draußen gespielt. Genauso, wie das Löwenmädchen auch. Außerdem sind ihre Klamotten nicht nur rosa, sondern in einem schönen Hellblau gehalten. Seit Kurzem trägt Charlotte aber meistens meine eigenen Schnitte, was mich natürlich sehr stolz macht. Ich finde ja, dass sie ihr sehr gut stehen.

Da es bereits Anfragen gab, was für eine Statur unsere Puppe hat, habe ich einmal versucht, sie in etwas weniger Klamotten für euch abzulichten. Sie hat sich anfangs schon sehr geziert und wollte sich nur im Badeanzug fotografieren lassen. Am Ende konnte ich sie aber überreden, sich einmal ganz nackig zu machen. Hier musste ich ganz schnell die Bilder machen, da sie sich schnell wieder etwas anziehen wollte. Dementsprechend sind leider auch die Fotos geworden (vielleicht lag es auch daran, dass der Minimann mit im Zimmer war und sie ständig an den Haaren ziehen wollte bzw. mit ihr gespielt hat).


 









Ich hoffe, dass ich eure Fragen einigermaßen beantworten konnte. Wenn nicht, schreibt mir einfach.


Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    wie alt ist die kleine Puppenmama denn jetzt? Ich finde die Haba-Puppen auch ganz toll und habe schon überlegt, wann ich sie unserer kleinen Lilli schenken kann.
    Meinst du zum oder sogar schon vor dem ersten Geburtstag könnte die Puppe schon etwas für sie sein?
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      unsere Maus ist auch mit einem Jahr Haba-Puppenmutti geworden und sie hat sie von Anfang an geliebt. Nun lebt sie schon 10 Monate mit uns und wird jeden Tag von der Puppenmutti umsorgt. Und die Freude über das neue Outfit "Püppis Liebling" war dementsprechend groß. Ich glaube mit solch einer Puppe kannst du nichts falsch machen.
      Tolle Fotos Sabrina ;-)
      Liebe Grüße Manja

      Löschen
    2. Hallo Lisa,

      die Puppenmama ist jetzt 4 Jahre alt. Die Puppe haben wir seit ca. 2 Jahren, aber sie lag lange Zeit nur rum - so ehrlich muss ich sein. Wirkliches Interesse zeigt sie erst seit einiger Zeit und das besteht größtenteils eher im An- und Ausziehen, aber immer öfter wird auch mit der Puppe gespielt.
      Mein Sohn (11 Monate) hat jetzt zu Weihnachten seine erste Puppe bekommen. Er greift sie sich ab und an mal, mehr aber nicht. Ich lass mich überraschen, ob er sich irgendwann mal mehr für seinen Matze interessiert. Ich habe sie ihm auch nur aus dem Grund gekauft, da er Charlotte so gerne an den Haaren gezogen hat und das doch lieber an seiner eigenen Puppe machen soll, damit es nicht ständig zu Streit zwischen den beiden kommt.
      Was ich dir aber noch sagen kann: Meine Tochter hat im Alter von ca. 1,5 Jahren ihr Kuschelschaft für sich entdeckt, was davor nur rumlag. Es war über zwei Jahre ihr treuer Begleiter, sei es beim Schlafen, Einkaufen oder beim Arzt. Und auch beim Kindergartenstart musste das Schaf jeden Tag mit. Mittlerweile findet sie sich leider zu groß dafür :-( Du siehst, man kann es nicht beeinflussen, welchen Gefährten sich ein Kind aussucht, das Kind entscheidet. Aber wenn du möchtest, dann kauf deiner kleinen Lilli eine Puppe zum Geburtstag. Irgendwann wird sie sicher damit spielen.
      Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen und schön, dass es mit dem Kommentar noch geklappt hat :-)

      Liebe Grüße und einen guten Rutsch
      Sabrina

      Löschen
    3. Hallo Manja, hallo Sabrina,

      vielen Dank für die Antworten. Ich glaube, es ist das beste bis zum 1. Geburtstag zu warten :)
      Viele Grüße und bis bald

      Lisa

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen